BIODIGILAB x DiLLu@uni

Digitalisierung im Kontext von Lernenden, Lehrenden und Lehr-Lernumgebungen (DiLLu)

Entwicklung eines Modells zur Beschreibung von digitalisierten Lehr-Lernumgebungen und ihre Gestaltung durch Lehrende

 

Das Projekt zielt auf die grundlegende Identifikation von expliziten Handlungsempfehlungen zur Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen in Schule und Hochschule ab. Dazu wird ein Modell zur Typisierung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen entwickelt, womit ein bedeutsamer Beitrag zur Professionalisierung der Lehrer:innenbildung geleistet wird. Als Basis hierfür werden zunächst bildungspolitische Strategiepapiere und Rahmen- bzw. Kompetenzmodelle systematisch und umfänglich darauf analysiert. Fokus der Analysen sind die in diesen Papieren und Modellen beschriebenen Facetten digitaler Kompetenz, die Lernende in Lehr-Lernumgebungen erwerben sollen bzw. über die Lehrende verfügen sollten, sowie die darin implizit enthaltenen Anforderungen an die Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen.

Entwicklung eines Modells zur Beschreibung von digitalisierten Lehr-Lernumgebungen und ihre Gestaltung durch Lehrende

 

Das Projekt zielt auf die grundlegende Identifikation von expliziten Handlungsempfehlungen zur Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen in Schule und Hochschule ab. Dazu wird ein Modell zur Typisierung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen entwickelt, womit ein bedeutsamer Beitrag zur Professionalisierung der Lehrer*innenbildung geleistet. Als Basis hierfür werden zunächst bildungspolitische Strategiepapiere und Rahmen- bzw. Kompetenzmodelle systematisch und umfänglich darauf analysiert. Fokus der Analysen sind die in diesen Papieren und Modellen beschriebenen Facetten digitaler Kompetenz, die Lernende in Lehr-Lernumgebungen erwerben sollen bzw. über die Lehrende verfügen sollten, sowie die darin implizit enthaltenen Anforderungen an die Gestaltung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen.

Mit der Erweiterung von DiLLu durch das im Wintersemester 2020/2021 startende Projekt „Nutzung und Potenzial digitaler Medien in hochschulischen Lehr-Lernumgebungen (DiLLu@uni)“ wird Hochschulpraxis im Kontext der Lehrer:innenbildung auf systematische und empirische Weise ‚unter die Lupe‘ genommen. Es werden gezielt interdisziplinär angelegte Lehrveranstaltungen im Lehramt an der Universität zu Köln auf ihre digitalen Formate (z.B. Lehrangebote, Lehrnutzung, Lernarrangements, Lehr-Lernprodukte von Studierenden) anhand des empirisch entwickelten Modells zur Beschreibung digitalisierter Lehr-Lernumgebungen untersucht. Damit wird eine nähere Untersuchung des Einflusses des Einsatzes digitaler Medien in der hochschulischen Lehre auf die Entwicklung digitaler Kompetenz der Lernenden sowie die Beschreibung angemessener Kompetenzentwicklungen auf Seiten sowohl Lernender als auch Lehrender im Kontext digitalisierter Lehre angestrebt. Die Kooperation des Biodigilabs mit dem DiLLu@uni-Projekt stellt eine exemplarische Zusammenarbeit in diesem Kontext dar.

Nehmen Sie Kontakt auf: DiLLu-Kontakt@uni-koeln.de

Digital Champions

sabrina-foerster

Mit der Erweiterung „DiLLu@uni“ möchten wir echte und vor allem konkrete Hochschulpraxis in den Mittelpunkt stellen und Hinweise dafür finden, was Lernende und Lehrender gleichermaßen benötigen, um sich den Herausforderungen in einer „digitalen Welt“ (KMK, 2017) zu stellen. Ich bin gespannt auf die gemeinsame Kooperation und auch auf das, was vielleicht jetzt noch unbekannt im Kontext digitaler Lehre ist und wir noch gar nicht antizipieren können. Aber wie sagt man so schön, ‚wer nicht wagt, der nicht gewinnt‘ – auf dieses spannende Spiel mit dem Ziel der Erkenntnis lasse ich mich gern ein. 😊

Dr.' Sabrina Förster

Projektleitung
ian-schneider-TamMbr4okv4-unsplash

Dr.' Julia Suckut - Projektleitung

Dr.' Julia Suckut

Projektleitung
call to action image

Sie wollen mehr über DiLLu erfahren?

Das Biodigilab versteht sich als elementarer Kooperations- und Vernetzungspartner zu DiLLu, um insbesondere die hochschulischen Aktivitäten im Kontext der Digitalisierung exemplarisch aber systematisch in den Blick zu nehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen

Dr.' Sabrina Förster

Projektleitung

„Mit der Erweiterung „DiLLu@uni“ möchten wir echte und vor allem konkrete Hochschulpraxis in den Mittelpunkt stellen und Hinweise dafür finden, was Lernende und Lehrender gleichermaßen benötigen, um sich den Herausforderungen in einer „digitalen Welt“ (KMK, 2017) zu stellen. Ich bin gespannt auf die gemeinsame Kooperation und auch auf das, was vielleicht jetzt noch unbekannt im Kontext digitaler Lehre ist und wir noch gar nicht antizipieren können. Aber wie sagt man so schön, ‚wer nicht wagt, der nicht gewinnt‘ – auf dieses spannende Spiel mit dem Ziel der Erkenntnis lasse ich mich gern ein. 😊“

Dr.' Julia Suckut

Projektleitung

Sie wollen mehr über DiLLu erfahren?

No Comments

Post A Comment